Game-Controller für iOS- und Android-Spiele vorgestellt

Der idroid:con Controller kann auf iOS und Android genutzt werden

Snakebyte stellt mit dem idroid:con ein Gamepad vor, das über Bluetooth auf Android- und iOS-Geräten verwendet werden kann.

Die Bedienung von Spielen über den Touchscreen von iPad , iPhone und Android-Smartphones ist oft ungenau und im Vergleich zu einem Gamepad unergonomisch. Hersteller Snakebyte will mit seinem Game-Controller idoid:con für Android und iOS hier für Abhilfe sorgen.

Der kabellose Controller wird per Bluetooth mit dem mobilen Endgerät verbunden. Voraussetzung ist jedoch ein Android-Gerät mit der Version 3.2. Eine separate App ist dann nicht notwendig. Die Unterstützung für das Gamepad muss jedoch von jeweiligen Spiel gegeben sein. Zusätzlich kann das Gerät auch als Maus, Tastatur oder Kombination aus beiden Geräten verwendet werden.

Unter iOS lässt sich idroid:con zusätzlich über den beliebten Arcade-Aufsatz iCADE für das iPad nutzen. Alle Spiele, die eine Unterstützung für iCADE mitbringen, lassen sich somit auch über den Controller steuern.

Gratis-Android-Games: Die besten Gratis-Spiele-Apps für Android

Das Snakebyte idroid:con verfügt über zwei analoge Thumbsticks, ein digitales Steuerkreuz, sechs digitale Tasten und zwei analoge L- und R-Trigger. Die nötige Energie bezieht das Gamepad über einen Li-Ion-Akku, der per USB aufgeladen werden kann. Der idroid:con ist ab Juli 2012 zum Preis von 39,99 Euro im Handel erhältlich.

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


1 × = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>